Skip to main content

Das beste Homerecording Equipment im Test

Sennheiser E835 Test

107,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 4. Februar 2023 7:40
HerstellerSennheiser
ModellE 835
UrsprungDeutschland
BauweiseDynamik
MembranKleinmembran
Membrangröße0,5 Zoll
Phantomspeisung0 V
Gewichtca. 330 g
Farbeschwarz-grau
EignungStudio & Bühne
RichtcharakteristikNiere
Frequenzbereich40 Hz - 16 kHz
Dynamikumfang134 dB
ZubehörTasche, Kabel & Klemme

Beschreibung

Sennheiser E835 Test

In unserem großen Sennheiser E835 Test zeigen wir alle Daten und Fakten, sowie die Stärken und Schwächen des Sennheiser E 835 im Homerecording-Tonstudio. Unsere Redaktion hat dieses Dynamikmikrofon ausführlich in der Praxis getestet – natürlich im eigenen Homestudio. Wir haben dieses XLR Mikrofon zu einem fairen Preis von nur 107 € mit verschiedenen SetUps und anspruchsvollen Szenarien ausführlich unter die Lupe genommen.

Das E 835 ist ein preisgünstiges Bühnen-Gesangsmikrofon des deutschen Traditionsherstellers Sennheiser. Preislich knapp unter dem ewigen Platzhirsch Shure SM58 angesiedelt, versucht es dem Marktsegment eine neue, attraktive Facette zu bieten. Ob das E846 dem SM58 Paroli bieten kann und für wen es sich eignen könnte, wird in diesem umfangreichen Mikrofon Test des Sennheiser E 835 erörtert.

Eins vorweg: In der Praxis nehmen sich die Mikrofone kaum etwas. Letzten Endes ist es nicht nur eine Preisfrage, wenn es um den Kauf eines neuen dynamischen Gesangsmikrofons für die Bühne geht: Auch die Markenaffinität spielt eine wichtige Rolle. Wer ohnehin bereits mit Sennheiser Modellen vertraut ist und gute Erfahrungen gemacht hat, kann guten Gewissens zum E 835 greifen – unser Test zeigt, ob es sich für dich lohnt.

Dieses Studiomikrofon in einem schönen schwarz-grau bietet nicht nur eine hochwertige technische Ausstattung mit einer Richtcharakteristik, sondern eignet sich auch optimal für die Aufnahme von Studio & Bühne im Homestudio. Der durchaus weite Frequenzbereich von 40 Hz - 16 kHz und der hohe Dynamikumfang / Grenzschalldruckpegel in Höhe von 134 dB machen das E 835 zu einem verlässlichen Mikro im Homestudio.

Jetzt zu unserer Homerecording Empfehlung bei Amazon

Neben dem Design ist auch die Verarbeitung bei diesem Kleinmembranmikrofon sehr gut und weiß in der Praxis zu gefallen. Das schwarz-grau des Mikrofons sieht sehr schön aus und das relativ geringe Gewicht von ca. 330 g ermöglicht eine vielseitige Nutzung im Homestudio, aber auch im (semi)-professionellen Tonstudio. Wer ein hochwertiges Dynamikmikrofon mit XLR-Anschluss im Homerecording-Bereich sucht, der ist hier also an der richtigen Adresse. Unser Sennheiser E835 Test zeigt die Stärken, Schwächen und Qualitäten dieses Modells im Test.

Warum ist das Sennheiser E 835 S so beliebt?

Bei einem direkten Vergleich zum SM58 fällt beim E 835 besonders die stärkere Höhenbetonung auf. Das Mikrofon klingt insgesamt etwas luftiger. Auch der Nahbesprechungseffekt ist deutlich weniger intensiv als beim Shure. Da die ausgeprägte Bassbetonung des SM58 ein häufig genannter Kritikpunkt (auf hohem Niveau) ist, bildet die stärkere Höhenbetonung beim e 835 aber auch kein Alleinstellungsmerkmal. Viele der Mikrofone, die um den Treppenplatz des SM58 buhlen, verfolgen diese Strategie – inklusive des hauseigenen Shure Beta85A.

Positiv lässt sich aber bemerken, dass die Art und Weise auf die beim E 835 die Höhen hervorgekitzelt werden durchaus angenehm klingt und sogar den Vergleich zu einem Kondensatormikrofon zulassen. Offensichtlich wurde hier nicht einfach mittels einer EQ-Schaltung ein wenig Brillianz dazugeschummelt. Der Klang lässt vermuten, dass die Höhenbetonung des E 835 tatsächlich durch die geschickte Bauweise entsteht.

Da des einen Freud ja bekanntlich des anderen Leid ist, gehen die besprochenen Höhen des E 835 zu lasten der Rückkopplungsanfälligkeit. Da Rückkopplungen dazu neigen besonders in den hohen Frequenzbereichen zu entstehen, ist die Betonung derselben beim Sennheiser E 835 hier nicht besonders zuträglich. Wer also bereits mit einem SM58 Feedback-Probleme hat, kann damit rechnen, dass sie beim Sennheiser noch deutlicher ausfallen werden.

Dabei ist aber zu betonen, dass das e 835 noch lange kein Rückkopplungs-Problemkind ist. Lediglich wird es in Situationen in denen generell mit Feedback-Problemen zu rechnen ist keine gute Figur machen.

Tonqualität, Ausstattung und Technik

Bei diesem Mikrofon sollte man darauf achten, dass es sich um ein Dynamikmikrofon handelt, man benötigt also 0 V Phantomspeisung. Außerdem macht den XLR Anschluss es nötig, dass ein USB Audio Interface oder ein Mischpult mit integriertem Interface dazu genutzt wird. Das ist bei einem Studiomikrofon mit 0,5 Zoll Membran aber ohnehin sinnvoll.

Die Tonqualität beim Recording ist bei einem Studiomikrofon das wichtigste. Dieses Dynamikmikrofon ist perfekt geeignet für die Aufnahme von Studio & Bühne im Tonstudio zu Hause. Wie es sich für ein Kleinmembranmikrofon gehört, hat die Membran 0,5 Zoll Durchmesser, was dieses XLR Mikrofon zu einem Kleinmembran-Mikrofon macht.

Der Hersteller Sennheiser stammt ursprünglich aus Deutschland, wo das Mikrofon auch entwickelt wurde. Das E 835 von Sennheiser liefert für Studio & Bühne eine wirklich ausgezeichnete Soundqualität. Mit einem Dynamikumfang, bzw. Grenzschalldruck von circa 134 dB und einem sehr breiten Frequenzbereich von 40 Hz - 16 kHz kann man mit diesem XLR Mikrofon praktisch alle möglichen Schallquellen im Homestudio aufnehmen.

Wer Studio & Bühne im Homestudio aufnehmen möchte, der findet mit diesem Mikrofon eine sehr gute Lösung. Die gute Verarbeitung, die 0,5 Zoll Mikrofonmembran und die Richtcharakteristik Niere machen dieses Gerät zu einem guten Begleiter im Homestudio.

Schlussendlich lässt sich im Technik-Test folgendes festhalten: Dieses Kleinmembranmikrofon nach Dynamikbauweise bietet im Studioalltag eine sehr gute Tonqualität. In unserem Sennheiser E835 Test waren wir von der Aufnahmequalität und der technischen Ausstattung des XLR Mikrofons positiv überrascht. Die Richtcharakteristik Niere passt perfekt ins Homerecording und auch ansonsten bietet das E 835 ein äußerst gelungenes Gesamtpaket, das beim Preis in Höhe von 107 € für ein Mikrofon aus Deutschland ein echter Schnapper ist.

Gestaltung, Verarbeitung und Materialqualität

Die Gestaltung dieses Mikrofons von Sennheiser ist schlicht und simpel, sodass kein überschüssiges Gewicht getragen werden muss. Das Gehäuse des Geräts ist schwarz-grau, außerdem bringt das E 835 gerade einmal ca. 330 g auf die Waage – ein echtes Fliegengewicht. Zwar werden die meisten Studiomikrofone immer nur im eigenen Studio genutzt, man kann dieses Dynamikmikrofon aber auch bequem unterwegs mitnehmen.

Jetzt zu unserer Homerecording Empfehlung bei Amazon

Auch ansonsten ist die Verarbeitung sehr gut. Auf der Equipment-Seite steht einiges an Zubehör bereit, das im Lieferumfang enthalten ist: Tasche, Kabel & Klemme. Auch bei den übrigen Produkten im Lieferumfang passt die Verarbeitung wunderbar. Wie man es von Sennheiser Mikrofonen erwartet, zeigen sich beim E 835 im Test keine Schwächen. In unserem Sennheiser E835 Test waren wir vom Niveau an Verarbeitung, der Qualität des Geräts und dem Design positiv überrascht.

Eine bessere Figur macht das E 835 bei den Griffgeräuschen. Durch die geringere Bassbetonung im Gegensatz zum SM85 sind diese sehr unaufdringlich. Hinzu kommt die schwingend gelagerte Kapsel (eine Spezialität von Sennheiser) die zusätzlich für eine Verminderung von Körperschall sorgt. Hier hat das Sennheiser definitiv die Nase vorn.

Eines der Hauptargumente für den Kauf eines SM58 ist stets dessen extrem robuste Bauweise. Glaubt man den zu diesem Thema kursierenden Internetvideos, so übersteht das Mikrofon selbst extreme Nässe, Hitze und sonstige Belastungen ohne mit der Wimper zu zucken. Auch das E 835 macht den Eindruck sehr solide verarbeitet zu sein. Dabei orientiert es sich doch recht stark an der Konkurrenz von Shure.

Zwar ist der Mikrofonkorb bei Sennheiser vorne abgeflacht und der Handgriff etwas geschwungen, im Grunde wurde hier aber (abgesehen von der schwingend gelagerten Kapsel) nach dem Vorbild SM58 gearbeitet. Ob das Sennheiser Mikrofon im Härtetest die Belastungen übersteht, die den SM58 nachgesagt werden ist schwer zu sagen. Im normalen Bühnenalltag sollte es aber durchaus die eine oder andere kritische Situation überstehen können.

Sennheiser E835 Test: Preis / Leistung & Testergebnis

Vergleichbare Dynamikmikrofone und Kleinmembranmikrofone findet man in dieser Preisklasse nicht so oft. In der Praxis bietet dieses schwarz-graue XLR Mikrofon aber eine tolle Aufnahmequalität und eine ausgesprochen hochwertige Verarbeitung. Zwar lässt das geringe Gewicht von nur ca. 330 g keine gute Verarbeitung erahnen – hier wird man jedoch schnell eines besseren belehrt. In der Tat ist das E 835 ein sehr gut ausgestattetes und verarbeitetes Studiomikrofon, das sich für Studio & Bühne besonders gut eignet!

In unserem Sennheiser E835 Test konnte dieses XLR Mikrofon auf ganzer Linie überzeugen. Die Richtcharakteristik passt sehr gut ins Homerecording-Tonstudio, der Lieferumfang umfasst Tasche, Kabel & Klemme und kann sich durchaus sehen lassen. Dieses Paket bekommt man für den wirklich sehr guten Preis von gerade einmal 107 € bei Amazon. Wir empfehlen dieses Kleinmembran–Dynamikmikrofon auf jeden Fall bedingungslos für anspruchsvolle Nutzer im Homestudio.

Der größte Konkurrent des Sennheiser E 835 ist zweifelsfrei das Shure SM58. Aber das ist auch nicht verwunderlich: Das Shure ist der Maßstab an dynamischen Gesangsmikrofonen für die Bühne. Das E 835 bietet ein hervorragendes Preis/Leistungs-Verhältnis, kombiniert mit einer hervorragenden Soundqualität und guten Bühneneigenschaften.

Ein Gesangsmikrofon mit toller Soundqualität für unter 100 Euro findet man selten. Das Sennheiser E 835 bietet jedoch genau das, kombiniert mit einer perfekten Verarbeitung und hoher Zuverlässigkeit. So muss ein Gesangsmikrofon für die Bühne sein. Das Sennheiser E 835 stellt eine willkommene Ergänzung in der Welt der Bühnen-Gesangsmikrofone dar. Es befindet sich durchaus auf Augenhöhe mit dem Shure SM58 und bietet für einen ähnlichen Preis eine sehr brauchbare Alternative zu diesem. Besonders bei Signalen deren Information vornehmlich in den Höhen stattfinden, kann es dem Shure bedenkenlos vorgezogen werden.


Erfahrungsberichte

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



107,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 4. Februar 2023 7:40