Skip to main content

Das beste Homerecording Equipment im Test

Keyboard kaufen: Das ideale Produkt finden

Keyboard kaufen: So geht's

Keyboard kaufen: So geht’s

Wenn du dich für den Kauf eines Keyboards, also eines elektronischen Tasteninstruments, entscheidest, solltest du wissen, dass Keyboards aus 61 Tasten bestehen und an die Orgel Klaviatur angelehnt sind. Keyboards sind mit zahlreichen Sounds und Klangfarben ausgestattet, die unterschiedliche Instrumente imitieren können. Dein Keyboard hat auch viele Funktionen wie die Begleitautomatik und eine Aufnahmefunktion. Die Musik, die das Keyboard reproduziert, wird von eigenen Lautsprechern wiedergegeben. Einige Geräte verfügen zudem über Anschlüsse für externe Lautsprecher.

Ein Keyboard ist ein portables Instrument, welches du sowohl solo, als auch in einer Band einsetzen kannst. Für Alleinunterhalter sind Keyboards aufgrund ihrer vielfältigen Einsatzmöglichkeiten sehr beliebt. Das Keyboard wird jedoch auch in der Musikpädagogik als Instrument gerne verwendet. Viele Kinder lernen am Keyboard die ersten musikalischen Schritte. Der Begriff kommt aus dem Englischen und steht für „Tastatur“.

Welche Arten von Keyboards kannst du kaufen?

Es gibt Keyboards für komplette Einsteiger, für Fortgeschrittene und für absolute Profis. Der Hauptunterschied liegt vor allem im Preissegment, der Verarbeitung und ihrem Klang. E-Pianos kommen dem Keyboard vom Klang sehr nahe und die Klangerzeugung erfolgt ebenfalls elektronisch. E-Pianos sind jedoch umfangreicher als Keyboards.

Keyboards für Einsteiger

Willst du das Keyboardspielen lernen, reicht dir ein günstiges Modell mit einer überschaubaren Anzahl an Funktionen, damit du dich nicht gleich zu Beginn überforderst. Du musst jedoch bedenken, dass der Klang von günstigen Modellen mit der Qualität des Klangs von teureren Modellen nicht schritthalten kann. Bei Einsteigermodellen ist die Möglichkeit begrenzt, externes Zubehör anzuschließen.

Keyboards für Fortgeschrittene

Bei einem dementsprechenden Keyboard musst du etwas tiefer in die Tasche greifen, jedoch besitzen diese Modelle ein sehr umfangreiches Angebot an Funktionen. Sie stellen eine gute Lösung in Sachen Ausstattung und Preis-Leistung dar. Zwar sind sie nicht so gut wie Profimodelle, was den Klang angeht, jedoch bieten sie dir ein hochwertiges Spielgefühl bei einer ausreichenden Anzahl an nützlichen Features.

Keyboards für Profis

Willst du das Keyboard professionell benutzen, solltest du dich für ein High-Class-Modell entscheiden. Neben dem optimalen Klang bietet dir ein Keyboard für Profis zudem ein umfangreiches Funktionsangebot, sowie die Möglichkeit, externe Geräte anzuschließen. Genieße zudem das erstklassige Spielgefühl. Der Preis bewegt sich jedoch im oberen Preissegment.

Kaufkriterien für dein Keyboard: Teste es auf Herz und Nieren

Ein Keyboard muss dich in unterschiedlichen Kategorien überzeugen. Nicht nur das Preis-Leistungs-Verhältnis muss stimmen, sondern auch Kriterien wie Ausstattung, Verarbeitung und Klang. Achte beim Kauf deines Keyboards also auf folgende Kaufkriterien:

Funktionsausstattung:

Dein Keyboard sollte ein breites Spektrum an unterschiedlichen Klangfarben und Rhythmen bieten. Die unterschiedlichen Klangfarben imitieren diverse Instrumente. Dies kann, je nach Gerät, vom Klavierklang über Streich- und Blasinstrumente bis hin zum Schlagzeug reichen.

Klangqualität:

Meide blechern klingende Geräte und setze auf einen satten Klang, der dem Instrument der gewählten Klangfarbe sehr nahekommt. Die Lautstärke sollte so geregelt sein, dass der Sound auch ohne externen Verstärker auskommt. Das gewählte Keyboard sollte über ein bis zwei hochwertige Lautsprecher verfügen.

Anschlussmöglichkeiten:

Je nach Keyboard kannst du USB-Anschlüsse, MIDI-oder Audio-Anschlüsse vorfinden. Hier können externe Lautsprecher, Mikrofone oder ein Aufnahmegerät angedockt werden. Einige, gute Keyboards stellen dir auch einen USB-Port für USB-Sticks oder einen Laptop, bzw. PC zur Verfügung.

Verarbeitung:

Ein sehr gutes Keyboard überzeugt auch durch seine hochwertig qualitative Verarbeitung. Nicht nur der Klang wird durch die gute Bauweise positiv beeinflusst, auch optisch machen gut verarbeitete Keyboards um einiges mehr her, als schlecht verarbeitete Keyboards. Hochwertig verarbeitete Keyboards haben eine längere Lebensdauer als weniger professionell verarbeitete Keyboards.

Fazit: Ein Keyboard ist ein Muss im Homestudio

Nicht jedes Keyboard passt zu jedem Spieler. So sind Einsteiger oftmals mit dem umfangreichen Funktionsangebot professioneller Geräte überfordert. Lass dich beim Kauf nicht vom Leistungsumfang und in der Erhebung genannten Instrumente beeinflussen. Zwar hättest du umfangreiche Funktionen zur Verfügung, die du als Einsteiger jedoch kaum bis gar nicht nutzen kannst. Zumal der Preis auch eine wesentliche Rolle spielt. Professionelle Spieler wie Bandmitglieder oder Alleinunterhalter hingegen sollten ein professionelles Keyboard aufgrund seiner umfangreichen Funktionen wählen.


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *